Wohnkomfort auf fränkisch in Bamberg

Die Wahl eines Studienplatzes ist eine Entscheidung, die auf zahlreichen Faktoren beruht. In erster Linie gibt es Überlegungen, die sich mit einer bestimmten Universität und ihren speziellen akademischen Programmen und Optionen beschäftigen. Allerdings sind Themen wie Universitäts-und Stadtdienste, öffentliche Verkehrsmittel, Erholungsmöglichkeiten, Wohnsituation und Lebenshaltungskosten alles zusätzliche Faktoren, welche eine Entscheidung über den Studienplatz beeinflussen.

Mit seinen rund 70.000 Einwohnern wird Bamberg es Ihnen leichtmachen, sich einzugewöhnen und die Stadt kennenzulernen. Die Bamberger Altstadt wurde 1993 dem UNESCO-Welterbe-Register hinzugefügt, und die Stadt erlebt derzeit, was man nur als Boom bezeichnen kann. Seit dem Wintersemester 2009/10 ist die studentische Einrichtung von ca. 9.000 Studenten bis 13.000 im Wintersemester 2013/14 gewachsen. Das bedeutet, dass jede sechste Person in Bamberg ein Universitätsstudent ist, was wiederum bedeutet, dass Bamberg eine sehr junge Stadt ist, welche viel zu bieten hat.

Bambergs Lage im Regnitz-Tal, die sieben Hügel der Stadt, der Hain-Park mit seinen Fluss Bädern, die Nähe zur "Fränkischen Schweiz", die Haßberge-Hügel, der Steigerwald-Naturpark und das „Upper Main River Valley“ ergänzen die Anziehungskraft der Stadt. Mehr zur Umgebung und Ausflugszielen findet man auf Tipp Freizeit Franken.

Die Universität Bamberg wurde 1647 gegründet und ist eine der ältesten Universitäten Bayerns. Universitätseinrichtungen befinden sich in der ganzen Stadt, und viele von Ihnen sind direkt im Stadtzentrum zu finden.


Bamberger Freuden


Cafés auf dem Obstmarkt, Bars, Clubs, Brauereien, Pubs...

Als Universitätsstadt hat Bamberg in der Nacht viel zu bieten. Neben den zahlreichen Pubs, Bars und Clubs bieten die vielen Cafés der Stadt den idealen Rahmen für einen Kurzurlaub – oder sogar einen ganzen Nachmittag mit Freunden und Bekannten.

Keine andere Region in Deutschland beherbergt mehr Brauereien als Bamberg und Umgebung. Es gibt nicht weniger als 10 Brauereien direkt in Bamberg, und die oberfränkische Genussregion rühmt sich über 200 weitere. Dies ist der Weltrekord im Bereich der Brauereidichte!

Jede Brauerei hat selbstverständlich ihren eigenen Pub oder Keller ("Keller", oder fränkische Biergarten) mit einem besonderen Flair. Jeden Herbst veranstalten Brauereien Festlichkeiten für die Enthüllung ihres Bock-Stil Bieres, ein stärkeres, saisonales Gebräu. Und neben der Brauerei, den Biergärten und Pubs, gibt es auch eine enorme Auswahl an Restaurants von Italienisch bis indisch und von Mexikanisch bis Thailändisch. Der fränkische Wohnstil und Lifestyle ist sehr auf Genuss ausgelegt und für mich einer der schönsten der Welt.

Autor: -- Donnerstag, 26. Juni 2018, 11:18 Uhr
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 -- Trackback: Trackback-URL