Wohnung einrichten – Funktionalität trifft Stil

Für die einen ist es die schönste Nebensache der Welt, für die anderen purer Stress: Die Wohnung einrichten. Will man sich aber dauerhaft wohlfühlen in den eigenen vier Wänden, muss die Einrichtung nicht nur funktional alle Anforderungen der Bewohner erfüllen, sondern sie sollte auch einen ganz persönlichen Stil erkennen lassen.

Die Wohnung einrichten sollte gut geplant sein

Wer eine neue Wohnung bezieht, sieht sich zunächst mit der Planung konfrontiert. Wie viele Räume sind verfügbar? Um welche Räume handelt es sich? Was braucht man? Genügen ein Schlafzimmer und ein Wohnzimmer, oder ist noch ein Arbeitszimmer erforderlich? Wie sieht es mit dem Kinderzimmer aus? Kann ein Raum später umfunktioniert werden, oder braucht man schon am Anfang mehrere Kinderzimmer? Zuerst ist also der persönliche Bedarf ermittelt werden. Im Idealfall sucht man sich die Wohnung schon danach aus, denn eine 3-Zimmer-Wohnung hilft kaum weiter, wenn vier Zimmer absolut erforderlich sind. Geht das aus finanziellen Gründen nicht, muss man Kompromisse finden, die noch einmal höhere Anforderungen an die Planung stellen. Nach der eigentlichen Raumplanung darf man sich den funktionalen Bedürfnissen widmen.

Eine Wohnung sehr stilvoll einrichten

© Kraig Scarbinsky/Digital Vision/Thinkstock

Die Funktionalität bestimmt die Einrichtung

Aus den funktionalen Anforderungen ergibt sich die eigentliche Einrichtung. Auch die Funktionalität bestimmt sich nach den persönlichen Bedürfnissen. Welche Küchengeräte braucht man in der Küche? Ist ein großvolumiger Kühlschrank erforderlich, oder genügt ein kleines Gerät? Muss ein hochwertiger Backofen her, oder reicht die Standardklasse aus? Wie ist es um die Spülmaschine, die Abzugshaube und die Mikrowelle bestellt? Ähnliche Fragen stellen sich in allen Räumen. Braucht das Bett einen Bettkasten, um Bettzeug zu verstauen? Wie breit muss der Kleiderschrank sein? Welche Einrichtung ist im Wohnzimmer erforderlich, welche im Arbeitszimmer?
Sind schon Möbel vorhanden, dann stellen sich solche Fragen nur begrenzt, denn dann ist zu klären, welches Möbelstück wo Platz findet. In jedem Fall sollte die Einrichtung so gestaltet sein, dass sie die funktionalen Anforderungen der Bewohner erfüllt, denn nur dann wird man sich auf Dauer wohlfühlen in den eigenen vier Wänden. Am Ende steht die schönste Aufgabe, die Auswahl des passenden Stils zum Wohnung Einrichten.

Der Stil verleiht einen Hauch Individualität

Am schönsten ist es, wenn die Wohnung einen eigenen Stil ausstrahlt. Ob Landhausstil oder skandinavisch, ob mediterran oder puristisch, ob kühl oder gemütlich ist eine Sache des persönlichen Geschmacks. Doch jedes Möbelstück ist heute in unterschiedlichsten Stilrichtungen erhältlich, sodass beim Wohnung Einrichten für jeden Geschmack etwas dabei sein wird.

Autor: -- Donnerstag, 19. Januar 2012, 13:14 Uhr
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 -- Trackback: Trackback-URL